JUGENDHILFE OBERBERG
JUGENDHILFE OBERBERG

August 2020

Gemeinsam mit unseren Fach-pflegefamilien und Jugendämtern gutgelaunt durch die Corona - Krise

Wir sind für Sie da

Jugendhilfe Oberberg

Stationäre Hilfen für Geschwister

Weststr. 6-8
51702 Bergneustadt

 

Rufen Sie einfach an unter

02261 99 430 99

Sie erreichen uns Mo bis Fr

zwischen 10:00 und 12:00 Uhr

 

Ansonsten kontaktieren Sie uns

jederzeit gerne über

info@jugendhilfe-oberberg.de

Buchtipp des Monats

INFO

Coronavirus

Ein Buch für Kinder

 

Das Coronavirus hat auch den Alltag von Kindern durcheinandergewirbelt und vieles auf den Kopf gestellt. Doch was ist das neuartige Coronavirus eigentlich? Was passiert, wenn jemand an Covid19 erkrankt? Und wie kann ich mich und meine Familie vor einer Ansteckung schützen? Diese Fragen interessieren Kinder genauso wie Erwachsene. Der englische Verlag Nosy Crow hat zusammen mit Prof. Graham Medley von der London School of Hygiene & Tropical Medicine sowie Lehrer_innen und Kinderpsycholog_innen ein Informationsbuch für Kinder entwickelt, das genau diese Fragen beantwortet. In verständlichen Texten – und mit vielen Illustrationen von Axel Scheffler – erklärt es Kindern ab 5 Jahren alles rund um das Virus und seine Folgen.

    

individualpädagogische Lebensgemeinschaften OBERBERG Fachpflegefamilien für Geschwister                                     nach § 33 Satz 2 SGB VIII

 

 Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die in Kürze an den Start gehenden Fachpflegefamilien des Jugendhilfeträgers

 

 

JUGENDHILFE OBERBERG 

 

 

als    

 

 individualpädagogische  Lebensgemeinschaften Oberberg (IPLG's)  vor.

 

Sie soll den Jugendämtern zur Information dienen, um sich über unsere aktuellen Angebote und Leistungen zur familienanalogen Unterbringung von Geschwisterkindern zu informieren. In der Spalte links oben finden Sie unter den entsprechenden Standorten nach Eingabe des Passwortes die dazugehörigen Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen. Das Passwort können Sie per Email bei uns anfordern.

Es Befinden sich weitere Fachpflegefamilien in Vorbereitung

Wir bieten Ihnen bereits in der Planungsphase und dann in der praktischen Umsetzung Ihrer IPLG beste Unterstützung und Beratung in allen Bereichen.

 

Danach werden Sie und die Kinder in der Regel 14-tägig von unserer pädagogischen Leitung besucht und praxisbegleitend beraten. Wir begleiten Sie zu Terminen beim Jugendamt und nehmen an den Hilfeplangesprächen und deren Vor- und Nachbereitung teil.

 

Sobald die Einrichtung den Betrieb aufgenommen hat, erhalten Sie eine leistungsgerechte, überdurchschnittliche Vergütung, außerdem weitere Leistungen wie betriebliche Altersversorgung, Fachberatung, Fortbildungen und Supervision.
Mit unseren "IPLG's Oberberg" können Sie sich regelmäßig austauschen und  gemeinsam etwas unternehmen. Um strittigen Situationen mit der Herkunftsfamilie der Kinder oder Unstimmigkeiten mit dem belegenden Jugendamt brauchen Sie sich nicht zu sorgen. Die pädagogische Leitung des Trägers ist hier bei Bedarf die Ansprechpartnerin, damit Sie sich um das Wesentliche, nämlich die Betreuung der Kinder kümmern können.

Bieten Sie  benachteiligten Kindern, durch ein friedfertiges und verständnisvolles Zusammenleben mit Ihnen, Schutz und Geborgenheit, sowie Hoffnung und eine Perspektive für deren Zukunft. Begleiten Sie sie ein Stück Ihres jungen und doch schon so schwierigen Lebens. Damit bereichern Sie nicht nur Ihr eigenes, sondern leisten auch einen bedeutenden Beitrag für eine menschliche und soziale Gesellschaft.

" Vielleicht der größte gesellschaftliche Dienst, der dem Land und der Menschheit erwiesen werden kann, ist, Kinder aufzuziehen " George Bernard Shaw

Nehmen Sie für weitere Fragen mit uns Kontakt auf : Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugendhilfe Oberberg, Inh. Renate Hausmann